Verwirklichung einer Fantasie

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Female Ejaculation

Verwirklichung einer FantasieNadine und André waren nun schon seit längerem ein Paar und die beiden sprachen oft und gerne über ihre „heimlichen“ Fantasien. Eine davon kam in letzter Zeit immer häufiger zur Sprache und nun wollten sie sie endlich Realität werden lassen: Nadine sollte einen fremden Schwanz lutschen, während André sie von hinten fickt und dabei zusieht… Vorab meldeten die beiden sich auf einer Plattform an und suchten dort nach dem passenden Kandidaten. Dieser war dann auch recht schnell gefunden und die drei verabredeten sich für den kommenden Samstagabend in einem Hotelzimmer… Nadine und André fuhren ein wenig früher dorthin, um noch ein wenig vorzubereiten… Kamera bereitstellen, gedämmtes Licht anmachen usw. … Nadine hatte sich extra eine sexy Corsage, Strapse und einen im Schritt offenen Slip angezogen. Die beiden waren alleine schon bei dem Gedanken an das bevorstehende Erlebnis so heiß aufeinander, dass sie anfingen sich zu küssen… Nadine konnte es nicht abwarten und zog André bis auf die Boxershorts aus, so dass sie sehen konnte wie sich Andrés schon praller Schwanz unter der Boxershorts abzeichnete. Die beiden legten sich aufs Bett und fingen an sich zu streicheln… Nadines Möse war bereits so feucht, dass sie am liebsten Andrés steinharten Schwanz direkt in sich gespürt hätte… Da klopfte es an der Tür… André ging hin und lies den fremden Mann herein. Dieser sah Nadine auf dem Bett liegen und erfasste die Situation sofort… Hier war kein langes Reden mehr nötig… Während er seine Sachen auszog, kniete Nadine sich ans Ende des Bettes wo André stand, sie zog ihm seine Boxershorts ein wenig herunter und nahm seinen prallen Schwanz in den Mund… Erst ganz langsam und jedes Mal ein wenig tiefer… Dann kam der Fremde hinzu, er wichste sich seinen Schwanz, so dass auch er schon pendik escort ein wenig größer geworden war und hielt ihn Nadine hin. Sie zögerte nicht und nahm ihn sofort in ihre Hand, wichste ihn ein wenig und fing an an ihm zu lecken. André zog sich derweil zurück, nahm die Kamera zur Hand und fing an, die Szene zu filmen. Nadine lutschte an dem fremdem Schwanz -der mittlerweile riesig geworden war- wie sie es sonst nur bei ihm machte und das machte ihn eifersüchtig und tierisch geil zugleich. Dem Fremden schien es zu gefallen, er streckte Nadine seine Hüfte weiter entgegen und sie nahm den Mega-Schwanz ganz tief in ihren Mund, so dass sie schon fast würgen musste. Der Fremde nahm ihren Kopf in die Hand und gab das Tempo vor, indem er ihren Kopf immer wieder an sich herandrückte. André machte diese Szene so geil, dass er seinen Schwanz in die Hand nahm und ihn anfing zu wichsen. Mit der Kamera machte er einen Schwenk zu seinem steinharten Schwanz, so dass auch dieses Bild mit der Kamera festgehalten wurde. Dann schwenkte er wieder zurück zu den anderen beiden, um dort nichts zu verpassen. Nadine machte diese ganze Situation, wie sie einen fremden Schwanz lutscht und André mit einer Kamera wichsend daneben steht und das ganze beobachtet, so mega heiß, dass sie anfing ihre Muschi zu streicheln. Sie war so feucht, dass sie ohne Probleme direkt zwei Finger in sich gleiten lassen konnte. Während sie sich fingerte, leckte und lutschte sie weiter an dem fremden Schwanz und schmeckte die ersten fremden Spermatropfen in ihrem Mund. André stellte die Kamera nun ab und positionierte sie so, dass das komplette Bett zu sehen war. Nun ging er zu den beiden herüber, nahm Nadines Gesicht in die Hand und küsste sie leidenschaftlich, auch er schmeckte das fremde Sperma in seinem Mund… Dann drückte escort pendik er Nadines Gesicht seinem Schwanz entgegen und sie nahm ihn direkt ganz tief in den Mund und umspielte ihn mit ihrer Zunge. Dann nahm sie den anderen Schwanz in die eine und Andrés Schwanz in die andere Hand und lutsche nun beide Schwänze abwechselnd. Zwischendurch versuchte sie, beide Schwänze gleichzeitig in den Mund zu nehmen, so dass sich die beiden Schwänze berührten. Nach einer Weile zog André sich zurück, der fremde Mann kniete sich nun so aufs Bett, dass Nadine ihren Arsch in Richtung Bettende streckte, als sie den fremden Schwanz wieder in den Mund nahm und André stellte sich, mit der Kamera in der Hand, hinter sie. Erst fingerte er sie ein wenig, um sie für sich zu weiten, aber das war gar nicht mehr nötig. Er befeuchtete seinen pulsierenden Schwanz mit Spucke und steckte ihn erst nur ein wenig in Nadine rein. Es schien, als würde er Nadine ein wenig ärgern wollen, wusste er doch genau, wie sehr sie ihn spüren wollte. Mit jedem Stoß drang er dann ein wenig tiefer in sie ein und Nadine stöhnte laut auf, als er sich noch mal komplett zurückzog, um dann mit einem einzigen festen Stoß endlich ganz tief in sie einzudringen. Es war einfach ein mega Gefühl, für beide, wie André sie fickte während Nadine den mega Schwanz von dem fremden Mann immer schneller blies. Der Fremde hielt wieder ihren Kopf fest, diesmal sollte sie jedoch still halten, so dass er Nadines Mund ficken konnte. Er wurde immer schneller und kam manchmal sehr tief, aber Nadine hielt ihren Mund bereitwillig auf. Dann, unbemerkt von Nadine, verständigten sich die beiden Männer mit Blicken, der Fremde wollte Nadine auch in die Möse ficken, André nickte. Also tauschten die beiden die Plätze. Nadine war ein wenig überrascht, ging es doch eigentlich pendik escort bayan darum, den Fremden nur einen zu blasen. Aber sie ließ es geschehen. André bedeutete ihr, sich auf den Rücken zu legen. Er spreizte ihre Beine ganz weit, so dass der Fremde einen perfekten Blick auf ihre Muschi hatte und fing an sie zu fingern. Der Fremde schaute dabei zu und wichste sich seinen prallen Schwanz. Dann zog André seine Finger wieder raus und nickte dem Fremden wieder zu. Dieser stellte sich nun ganz nah ans Bett und steckte seinen riesigen Schwanz in Nadines Votze. Diese musste einen kleinen Schrei unterdrücken. André küsste sie und hielt mit einer Hand weiter ihr Bein fest, so dass sie ihre Beine weiterhin ganz weit für den Fremden spreizen musste. Dieses Gefühl, dass André über sie bestimmte, machte Nadine mega an. Dann legte André sich auf die Seite, so dass Nadine seinen Schwanz in den Mund nehmen konnte. Während sie nun Andrés Schwanz leckte und wichste und von dem fremden hart gefickt wurde, fing sie an sich zu streicheln. Sie atmete immer schneller. André merkte, dass sie kurz vor ihrem Höhepunkt stand. Sie streichelte sich immer schneller und es dauerte tatsächlich nicht lange, als sie anfing laut aufzustöhnen und am ganzen Körper zitterte. André musste sich zusammenreißen nicht auch direkt zu kommen. Dann zog der Fremde sich aus Nadine zurück, Nadine kniete sich aufs Bett und die beiden Männer hielten ihr wichsend ihre Schwänze übers Gesicht. Nadine machte ihren Mund ganz weit auf und wartete auf das Sperma der beiden. André filmte dabei die Szene von oben. Zuerst kam der Fremde und spritzte ihr mit voller Wucht übers ganze Gesicht. Dann drehte sie sich mehr zu André, schaute ihm hoch in die Augen und leckte sich das fremde Sperma von den Lippen. Da konnte auch er nicht mehr und ergoss sein Sperma unter lautem Stöhnen direkt in ihren Mund. Nadine nahm seinen Schwanz noch mal in den Mund und presste und saugte noch den letzten Rest aus ihm heraus. Dann nahm er ihr Gesicht in die Hand und küsste sie innig…

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Yer işareti koy Kalıcı Bağlantı.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.