Sandra und die neuen Lehrlinge 6

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Amateur

Sandra und die neuen Lehrlinge 6Nach dem Frühstück, gab es verschiedene Seminare, auch Sandra musste eins über die Büroorganisation für die neuen Lehrlinge halten!Sie traf sich mit den 6 neuen Lehrlingen, 3 Jungs und 3 Mädchen, alle über 18 Jahre alt, in einem kleinen Seminarraum und erklärte den neuen Mitarbeitern wie die Firma organisiert ist und das das Sekretariat, mit Ihr im Mittelpunkt Dreh und Angelpunkt ist und von den Mitarbeitern jeder Zeit kontaktiert werden kann. Sandra hatte für das Seminar auch gleich Ihr Bürooutfit angezogen, damit sich die jungen Leute gleich daran gewöhnen konnten, was vor allem von den jungen Mädels erwartet wurde und die Jungs hatten gleich wieder was zu sehen und verschlangen meinen Frau mit ihren Blicken. Wenn Sie sich vorn beim Vortrag gleich mal auf den Tisch setzte, versuchten die Jungs Ihr unter den kurzen Rock zu schauen und konnten so ab und zu mal Ihren weißen Slip ganz kurz mal hervor blitzen sehen…. Sami, einer der neuen Lehrlinge ergötzte sich besonders am Körper meiner Süßen und dachte pausenlos an den geilen Fick mit Ihr am gestrigen Abend vor den Abendessen! Sandra erklärte den Neuen wie es mit den Krankenscheinen funktionierte, wo und wie die Monatskarten, Kleidungszuschüsse und Tankrechnungen abgerechnet wurden. Eifrig notierten sich die 6 alles, aber einer der Jungs brannte eine ganz besondere Frage auf den Lippen und er traute sich aber nicht diese meiner Frau zu stellen, Sandra merkte aber, dass er was auf den Herzen hatte und sprach Ihn direkt an!„Du bist glaube ich Tommy, stimmts?“ fragte Sie den großen blonden Jungen in der 2. Reihe.„Ja, ich bin Tommy und ich wollte Sie noch was fragen wenn ich darf, ich traue mich aber nicht so richtig!“ antwortete er leise.„Schieß schon los Tommy, Du oder Ihr könnt mich alles fragen! Dafür bin ich doch hier!“ ermutigte Sandra den jungen Mann.„Also gut, ich machs jetzt einfach mal. Ich wollte wissen, wie das in der Firma mit dem organisiert ist was der Chef gestern gesagt hat, als er Sie, Sandra vor uns fast nackt ausgezogen hat und Sie sich danach von verschieden Kollegen während der Vorstellung vom Chef, haben abgreifen lassen!“ traute sich Tommy zu fragen.„Wie, was meinst Du genau, ich verstehe Deine Frage nicht so richtig Tommy!“ fragte Sandra zurück.„Naja der Chef hat gemeint, das in der Firma jeder mit jedem was machen kann, und das das für das Betriebsklima so sehr gut sein soll und dass alle Frauen dabei ohne Probleme mitmachen, wenn ein Kollege Sie haben will und dass das auch für uns Lehrlinge zutrifft!? Stimmt das?“ fragte Tommy.„Ja, das stimmt Tommy, so läuft yalova escort das bei uns in der Firma und das ist das Besondere und funktioniert auch ohne Probleme!“ antwortete Sandra.„Das heißt, Sandra Sie sind da auch mit dabei?“ fragte Tommy ganz erstaunt weiter.„Ja, natürlich Tommy!“ lachte meine Frau.„Das heißt, wenn ich Sie zum Beispiel mal haben möchte, dann brauche ich Sie nur zu fragen und dann lassen Sie sich von mir auch wirklich ficken???“ fragte Tommy erstaunt weiter.„Ja, das mache ich Tommy, aber so einfach mit fragen und los geht’s, so geht’s dann aber doch nicht! Dafür gibt es in der Firma ein ganz ausgeklügeltes, aber unkompliziertes System!“ antwortet meine Frau „Und ich erkläre es Euch gleich mal!“Sie schaltete den Beamer ein und an der Leinwand erschienen alle Namen der Mitarbeiter der Abteilung!Sie klickte Ihren Namen an und Ihr Bild erschien auf der Leinwand, daneben ein paar Themen die man auch anklicken konnte.Sie nahm den Punkt „Vorstellung“Alle konnten jetzt lesen: Geburtsdatum, verheiratet, keine Kinder, seit wann in der Firma, Hobbys, Vorlieben.Der Punkt „Vorlieben“ konnte auch wieder angeklickt werden, was Sie auch tat.Ein Raunen ging durch den kleinen Raum was jeder jetzt lesen konnte!Lieblingsstellung: Reiter oder DoggyLässt sich mit Vorliebe ohne Kondom ficken, im Büro mag Sie es, wenn die Kollegen in Ihr abspritzen, bläst erstklassig und schluckt gern. Auf Dienstreisen fickt Sie besonders hemmungslos, mag auch Gruppensex und ist 3 fach begehbar!Ein weiterer Punkt auf Ihrer Seite heißt „Stoßzeiten“, auch den klickte Sandra jetzt an und eine Exel Tabelle der nächsten Woche erschien auf dem Bildschirm.„Hier könnt Ihr jetzt sehen“ erklärte Sandra „wann sich wer mit mir zum Sex verabredet hat“„Dazu folgende Erklärung, die Männer haben immer 30 Minuten Mittagspause, wir Mädels 60 Minuten, davon werden 30 Minuten für die Mädels auch normal als Arbeitszeit verbucht! Jeder Frau hat so eine Exel Tabelle und die Kollegen tragen sich einfach ein mit Namen, Handynummer und Mailadresse. Die Kollegin bestätigt kurz per Mail den Termin und somit ist der Termin fix. Es gibt, in der Mittagspause immer 2 Termine, 15 Minuten am Anfang und 15 Minuten am Ende der Pause, das muss reichen, in der Zwischenzeit haben wir Mädelser ich Zeit zum Erholen und Pause machen, denn während der Arbeitszeit darf nicht offiziell gefickt werden nur in den Pausen oder nach Feierabend !“ erklärte Sandra in aller Ruhe.„Es gibt aber auch noch die Möglichkeit, wem die Mittagspause nicht reicht, nach Feierabend auf Überstundenbasis die gewünschte Kollegin anzufragen! escort yalova Dort allerdings muss der Kollege auf das Einverständnis der Kollegin hoffen, denn es ist ja Ihre Freizeit eigentlich, die wird zwar dann mit Überstunden abgegolten. Auch da gibt es, wie für alles eine Regelung, wenn der Kollege die Kollegin 30 Minuten haben möchte, geht einfach von seinem Überstundenkonto eine ganze Stunde auf das Konto der Kollegin über, bei einer Stunde sind es dann eben 2 Stunden die der Kollege überschreiben muss!“ habt ihr das verstanden?„Coole Sache, das heißt ich kann mich bei den freien Terminen einfach so eintragen und Sie bestätigen es mir und dann lassen Sie sich wirklich von mir ficken? Oder jede andere Kollegin oder Lehrling auch?“ fragte Tommy ungläubig.„So ist es in der Firma vorgesehen Tommy, und dann gibt es auch keine Ausrede, egal ob mir der Kollege passt oder nicht!“ antwortete meine Frau.„Da sind noch Termine in der nächsten Woche frei bei Ihnen, könnte ich da gleich einen Termin bei Ihnen bekommen?“ freute sich Tommy.„Klar, welchen möchtest Du haben, der Mittwoch und der Donnerstag ist noch komplett frei zurzeit!“ bot Sandra ihm an.„Dann nehme ich den Mittwoch, den 1. Termin bitte!“ sprach Tommy.„Und ich würde den 2. Termin am Mittwoch nehmen!“ sprach Sami.Ohne Wiederrede trug Sandra die beiden Termine in Ihre Tabelle ein!„Und Du!“ sprach Sie den 3. Lehrling an. „möchtest keinen Termin bei mir haben?“ fragte meine Frau schon fast enttäuscht.„Nein lieber nicht, meine Freundin wäre da bestimmt ziemlich böse mit mir!“ antwortete er.„So ein Quatsch!“ entgegnete Sandra „Du kannst das doch als dienstliche Verpflichtung oder Weiterbildung verbuchen!“ lachte Sandra.„Ich über lege es mir noch mal und melde mich eventuell bei Ihnen, aber vielen Dank für das Angebot!“ antwortete er höflich.Alex eine der weiblichen neuen Lehrlinge, fragte Sandra, ob Sie auch so eine Tabelle hat.„Nein noch nicht, Ihr bekommt das erst, wenn Euer Lehrvertrag unterschrieben ist“ sagte meine Frau.„Schade!“ sprach Alex ziemlich traurig und Luise lächelte vor sich hin während Romy ganz ungläubig schaute und fast zu weinen anfing….„Habt Ihr sonst noch Fragen an mich?“ fragte Sandra in die Runde.„Also ich bin sehr zu Frieden und habe keine Fragen mehr!“ antwortet und grinste Tommy.Dann wünsche ich Euch viel Spaß beim nächsten Seminar und wir sehen uns alle 16 Uhr im Wellnessbereich!Romy stürzte heulend aus dem Seminarraum hinaus, Alex und Luise gleich hinterher, riefen nach Ihr und wollten Sie beruhigen.Sandra hörte nur noch die Tür knallen und Sie war mit den 3 Jungs allein im yalova escort bayan Raum. Sie packte Ihre Unterlagen zusammen und beobachtete wie die 3 die Köpfe zusammen steckten und eine Diskussion begann. Wortfetzen konnte Sie verstehen, wie „sei doch nicht blöd….., Traumkörper….. kannst du was lernen…..“ usw. „He was ist los Jungs, gibt’s Probleme?“ mischte sich Sandra ein.„Naja wir wollen Erik überreden, doch noch einen Termin bei Ihnen Sandra zu machen“ antwortete Sami während Tommy weiter versuchte Erik zu überzeugen!„Ach last Ihn doch, wenn er nicht will, ich finds zwar auch schade, aber wir können Ihn ja nicht dazu zwingen Jungs!“ mischte sich jetzt auch noch meine Frau in die Diskussion ein. „Aber ich hab eine Idee, wie wir Ihn zusammen vielleicht noch überreden könnten!“ sprach Sandra.„Und wie ist die Idee?“ war Sami jetzt ganz neugierig.„Heute Abend nach dem Essen und dem eventuellen Abendprogramm kommt Ihr 3 zu mir aufs Zimmer, von den anderen Kollegen hat sich bisher noch keiner gemeldet, also lege ich jetzt fest, dass Ihr die Nacht mit mir verbringen könnt, wenn Ihr wollt! Habt Ihr dazu Lust?“ fragte Sandra.„Ja, ja schon, aber der Chef, was ist mit dem, wir wollen dem nicht in die Quere kommen, das ist bestimmt nicht gut für uns, oder!“ fragte Tommy und sah schon seine Fälle davon schwimmen.„Nein, nein der Chef war doch schon letzte Nacht bei mir, ich glaube der ist eher auf eines der neuen Mädels scharf und hat bestimmt kein Interesse an mir! Da braucht Ihr keine Angst zu haben Jungs! Wirklich!“ betonte Sandra noch mal und lächelte die Jungs an.„Ich würde mich sehr freuen, die Nacht mit so jungen und sicherlich potenten Männern zu verbringen, ich verspreche Euch Ihr werdet es bestimmt nicht bereuen! Hand drauf?“ fragte Sandra und freute sich schon jetzt auf die Nacht mit den 3 Jungs.„Ok, ich bin dabei“ kam von Tommy, „Ich natürlich auch“ freute sich Sami, „Na gut ich komme auch mit, aber würde erstmal nur zusehen, ist das auch ok?“ fragte Erik in die Runde.„Klar Erik, das ist schon in Ordnung, kannst ja jeder Zeit einsteigen, wenn Du später Lust hast mit zu machen!“ sagte Sandra und war sehr zu Frieden.Öffnete die Tür und ging den langen Gang mit Ihren Unterlagen unterm Arm Richtung Lift. Die Jungs starrten Ihr hinterher, sahen die makellosen langen Beine, wie meine Frau mit dem Po etwas wackelte und als Sie am Lift stand und sich zu Ihnen umdrehte und lächelte…. In Gedanken war meine Frau mit den 3 Lehrlingen schon im Bett und freute sich drauf von hoffentlich 3 jungen Schwänzen verwöhnt zu werden. Aber Sie musste sich noch gedulden, erst lag ja noch der spannende Nachmittag im Wellnessbereich vor Ihr, auch das versprach sehr interessant zu werden! Wie es im Wellnessbereich zugeht könnt Ihr im nächsten Teil erfahren, wenn Ihr wollt! Dort wir dann Romy klar gemacht…..Bis bald Euer PS82

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Yer işareti koy Kalıcı Bağlantı.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.