Geiler Nylonfick mit der neuen Mitbewohnerin Teil

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Babes

Geiler Nylonfick mit der neuen Mitbewohnerin TeilDa euch Teil 1 so gut gefallen hat ließ ich mir es nicht nehmen euch einen zweiten Teil zu schreiben.Viel Spaß mit dem zweiten Teil über Kommentare freue ich mich immer sehr.“Wie ist es passiert? Ich meine, wie hat sie es erreicht mich zu so etwas zu bewegen.” Mike öffnete seine unterste Schublade. Da lagen sie die Nylons die ihm Nina geschenkt hatte. Obwohl es bereits schon wieder Wochen her war, war Mike immer noch in Gedanken was vor ein paar Wochen passiert ist kurz nach Ninas Einzug. Er nahm sich die Nylons heraus und begutachtete sie. Am Oberschenkel hatten sie immer noch Spermaflecken und weiter oben roch sie noch nach ihrer Votze. “Und trotzdem war es absolut geil. Ich wusste nicht dass ich so stark auf etwas stehen konnte” Es waren bereits Wochen her seit Nina eingezogen war, Phil war mal wieder auf Montage, während der Zeit sind einige Päckchen für Nina angekommen, manche größer manche kleiner. Der Waschkeller hatte sich bereits in einen Nylon Wald entwickelt. Mike kam gerade von der Arbeit als wieder mal ein Päckchen für Nina vor der Haustür stand. Beim Hereinnehmen fiel ihm auf, dass es halb geöffnet war. Neugierig wie er nun mal war, lugte er hinein. Er konnte nichts sehen, so schob er seine Hand hinein. Er fühlte kleine Päckchen die etwas weiches enthielten. Er zog eines heraus und hatte ein Päckchen halterlose in der Hand. “Ist mein Päckchen gekommen?? “ hörte er eine Stimme, erschrocken packte er die Strümpfe schnell in seine Hosentasche, als auch schon Nina ums Eck bog. “Die Post hat es wohl etwas beschädigt” sagte urfa escort Mike als er ihr das Päckchen gab. Sie riss es gleich auf und zählte die Päckchen durch. “Hmm eins fehlt, das ist nicht so schlimm, ich habe ja genug bestellt” Sagte sie und spazierte damit in ihr Zimmer. Später am Abend saß Mike im Wohnzimmer auf der Couch und starrte in den Fernseher. Er hatte gar nicht bemerkt dass Nina sich neben ihn gesetzt hatte. Erst als plötzlich ein Heel im Sichtfeld war bemerkte er sie. Sie hatte sich ein Lederrock angezogen und darunter schwarze Halterlose. Ihre Füße steckten in zwei hohen Lackpumps die ihm in diesem Moment die Sicht versperrten. Sie Strich sich über die Beine und warf ihm heiße Blicke zu. Mike musterte sie großzügig und wollte ihr dann über die bestrumpften Beine streicheln als sie seine Hand griff. “Nicht so vorschnell… Du musst schon was dafür tun. Und ich glaube du weißt genau was das ist. “ sagte sie. Mike zog seine Hand zurück, er wusste genau auf was sie aus war. “Ich komme gleich wieder” sagte er, stand auf und ging in sein Zimmer wo er die Schublade mit den Nylons öffnete. Die Nylons waren aber immer noch eingesaut bemerkte er als er sie anziehen wollte. Er hatte doch noch das Päckchen von heute Mittag im Hosensack. Er überlegte nicht lange und zog die neuen Strümpfe an. Zufrieden und nur mit T-Shirt Unterhose und Nylons am Laib ging er wieder ins Wohnzimmer. “Jetzt weiß ich wo die fehlenden Strümpfe sind” sagte Nina mit einem Lächeln im Gesicht. Mike schaute an sich herunter und jetzt erst bemerkte er, dass die Nylons die er trug einen Glanz escort urfa hatten, die seine anderen in der Schublade nicht hatten. “Ist egal, Eine Packung wäre eh für dich gewesen… Apropos… “ sie tippte mit den Fingern auf einen Karton. “Die sind auch für dich und ich will dass du sie trägst vorher brauchst du nichts von mir erwarten”. Sagte sie mit einem Ton der fast schon gebieterisch klang. Die gab ihm den Karton. Mike öffnete ihn und er traute seine Augen nicht, in ihm waren Lackpumps mit mindestens zehn Zentimeter Absätzen. Ungläubig schaute er zu ihr auf, war das ihr Ernst? Sie schaute ihn fordernd zurück. “Na ja probieren kann ich es mal”, dachte er sich. Er nahm die Schuhe aus dem Karton und sah sie sich genau an. Sie hatten eine rote Sohle und dass Innere glänzte. Eine Zahl war dort aufgedruckt. “Woher zum Teufel wusste sie meine Schuhgröße” dachte er sich. Nina die inzwischen stand hatte sich den Rock gehoben und rieb mit ihren Fingern gut sichtbar für ihn durch ihre schon feuchten Schamlippen.Als Mike das sah zögerte er nicht länger, setzte sich und zog die Heels an. Sie schmeichelten seinen Beinen, als er auf stand fühlte er sich eigenartigerweise sehr sexy. “Brav und jetzt hol dir ab was du dir verdient hast”, sagte sie, setzte sich auf den Wohnzimmertisch, spreizte die Beine und rieb sich erneut durch die inzwischen triefend nassen Schamlippen. “Unglaublich”, dachte sie sich, “Dass das bei beiden funktioniert hat. Phil hatte ich ja gestern schon dazu gebracht seine Heels an zu ziehen. Die Beiden sehen darin so Sexy aus. Eigenartigerweise komme ich nur in urfa escort bayan Fahrt bei Männer in Frauenkleidern… Und da kommt er schon auf allen vieren und leckt meine Muschi, das können beide sehr gut.” dachte sie sich weiter währen Mike sich ihr genähert hatte und jetzt ihre triefende Votze leckte. Es dauerte nicht lange und sie kam mit lautem Aufschrei. Nach dem sie sich erholt hatte, sagte sie zu ihm, er solle doch aufstehen. Er tat sich damit etwas schwer, schließlich war er doch das neue Schuhwerk nicht gewohnt. Nach einem kurzem Versuch stand er, mit einer riesen Beule in der Unterhose an die Nina nur noch ran wollte. Sie kniete sich vor ihn und zog ihm die Unterhose herunter. Sein schon zum bersten geschwollener Schwanz schnellte heraus, den Nina sofort in ihrem Mund versenkte. Gierig verwöhnte sie seinen Schwanz wie er es noch bei Keiner erlebt hatte. Es dauerte nicht lange bis es ihm kam und er seine ganze Ladung in ihren Rachen schoss. Gierig schluckte sie alles. Dann wurde es ihr zu viel, sie wollte ihn nur noch in sich spüren. “Los fick mich …. Schnell…”, sagte sie fordernd. Schnelles Plätze tauschen war angesagt und kurze Zeit später lagen beide auf dem Sofa und Mike rammte seinen Prügel in sie hinein. Nina war glücklich endlich wieder einen Schwanz in sich aufnehmen zu können. So trieben es die beiden noch mehrere Minuten bist es beiden wieder kam und er seinen Saft in sie hinein pumpte. Mike verschwand wenig später zum Duschen, während Nina seinen Saft der aus der Votze floss mit den Fingern aufnahm und genüsslich ableckte. “Wenn ich daran denke dass ich zwei Spielzeuge habe die sich für mich in Schale schmeißen wenn ich es will dann werde ich schon wieder ganz erregt”, sagte sie zu sich “Und das beste! Beide wissen nichts voneinander…. Das lässt sich sicher irgendwie ausnutzen”.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Yer işareti koy Kalıcı Bağlantı.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.