Farbe bekennen II

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Ass

Farbe bekennen IINach unserem geilen Fick lagen wir ausgepumpt auf dem Boden, sahen uns an und streichelten einander. Außer leidenschaftlichem Küssen, war erst einmal Ruhe angesagt, wir mussten Kraft tanken, denn Kevin hatte mir schon gesagt, dass er ein leidenschaftlicher Ficker und absolut geil darauf war mich durchzuficken. Allein der Gedanke daran erregte mich schon wieder, denn ich liebte es gefickt zu werden, am liebsten in verschiedenen Stellungen. Und wenn das dann noch jemand wie Kevin besorgte war das Glück perfekt. Ich sah diesen unverschämt gutausehenden Burschen an und spürte dass mein Schwanz schon wieder begann steif zu werden. „Das sieht ja sehr vielversprechend aus, mein Goldstück“, scherzte Kevin und rückte ein Stück näher zu mir. Er beugte sich vor und nahm meine Eichel in den Mund. Ich spürte wie seine Zunge mein Pissloch massierte und sein Mittelfinger meine Fotze suchte. Ich legte mich auf den Rücken und spreizte die Beine. Kevin kniete neben mir und blies mittlerweile meinen Schwanz bis zum Anschlag. Ich streichelte sein Haar und wußte eigentlich gar nicht recht wohin mit meinen Händen, weil er so absolut geil meinen Schwanz lutschte und ich mich ekstatisch hin und her wand. Obwohl sein Schwanz schon wieder fast steif war, drehte er sich schnell herum und kniete nun über meinem Körper, gerade so, dass ich seine Fotze über meinem Mund hatte. „Mach mich geil und geiler, ich will dich gleich in den Himmel ficken“ raunzte Kevin atemlos, nahm meine Eier in die Hand und leckte sie genüsslich.„Meine Sahne trieft gerade aus deiner Fotze“ rief ich mit zitternder Stimme. Er griff mit seiner Hand an seine Fotze, drückte den Schließmuskel und presste die restliche Sahne aus seinem Fickloch in seine Hand. Dann rieb er mir die Sahne auf Schwanz und Eier und sagte bevor er wieder zu blasen begann:„Nimm von meiner Vorsahne kırklareli escort bayan und reib mein Loch damit ein. Du leckst so tierisch geil, ich will voll drauf sein gleich“.Ich griff durch seine Beine nach vorne, vorbei an seinen prallen Eiern, vor zum Schwanz, der wieder eisenhart waagerecht nach vorne ragte. Kevin massierte seinen Riemen und in meine Hand tropfte eine gehörige Menge klebriger Vorsahne, die ich genüsslich auf seiner behaarten Fotze verteilte und gierig zu lecken begann. Wir stöhnten beide um die Wette und und urplötzlich drehte sich Kevin um 180 Grad herum und ich hatte seinen Schwanz vor meinem Mund.„Ich will nochmal deinen Schwanz in mir spüren, das war so geil, das macht mich total heiß, um dich zu ficken“, stieß er hervor. Kevin rückte sich in Position, ging tief in die Knie und ich spürte wie er mit seiner Fotze meine Eichel rieb und sie dann langsam in seinem Loch verschwinden ließ. Die Enge seiner Rosette ließ mich total wild werden. Schließlich stieß er sich den gesamten Schwanz in sein Loch. Ich war beinahe nicht mehr fähig Fickbewegungen zu machen, da er mich in eine Art Trance gebracht hatte. Er hob nun seinen Arsch und stieß ihn fest wieder auf meinen Kolben, fickte sich selbst und zwar immer schneller.„Ich komme“, schrie ich und spürte im selben Augenblick, dass ich wieder regelrecht in seinem Arsch explodierte und die ganze Sahne sich in ihn ergoß.„Du bist so geil, ich muss dich jetzt ficken“, er streichelt meine Brust und stieg von mir ab. Er küsste mich leidenschaftlich und brachte mich in die Hundestellung.Er spreizte meine Beine und kam auch gleich zur Sache. Ich spürte wie er seine fette Eichel an meiner Rosette rieb. Als Gleitgel benutzte er wieder seine klebrige Vorsahne. Und dann schob er mir seine Eichel in mein Loch. Es war ein unglaublich geiles Gefühl. escort kırıklareli Nach zwei Sekunden zog er seinen Riesenpilz wieder heraus um ihn kurz danach wieder reinzustoßen und zwar etwas fester. Mit jedem Stoß wurde er etwas forscher und fester und fickte mein Loch ein wenig tiefer. Er begann mich zu foltern, indem er seine harte Latte aus meiner Fotze herauszog und ich gierig auf ein erneutes Eindringen wartete und er mich ein paar Sekunden warten ließ, bevor er mir wieder das geilste Vergnügen bereitete und sein Rohr in mich stieß. Zwischendurch rieb er immer wieder seine von Vorsahne triefende, harte Eichel an mein zuckendes Loch. Ich begann mit einer Art Dauerstöhnen meine unerträgliche Geilheit zu kompensieren. Mein einziges Verlangen bestand darin von ihm endlich hart durchgefickt zu werden. Schließlich hatte er ein Einsehen und schob seinen eisenharten Kolben in meinen Arsch, langsam, intensiv aber bis zum Anschlag und verharrte in dieser Position. Er machte kleine, feste Stoßbewegungen und ich glaubte vor Ekstase zu zerbersten. Ich spürte seine drahtigen Schamhaare an meinem Arsch wenn er sich bewegte und mir schoss der Gedanke durch den Kopf, dass dies wohl einmal die schönste Art sein könnte von dieser Welt abzutreten, nämlich während ein geiler Schwanz mich in den siebten Himmel vögelt…Kevin begann endlich damit mich richtig durchzuficken. Er schob nun seinen eisenharten Schwanz kontinuierlich fickend in meine Fotze hinein und wieder heraus. Seine Stösse blieben gleichmässig aber wurden langsam härter. Im Gleichklang dazu wurde mein Stöhnen lauter. Ich spürte und man hörte es auch, wie seine prallen Eier an meinen Arsch klatschten. Langsam begann ich alles um mich herum zu vergessen. Das rhythmische Klatschen seiner Eier und das permanente ekstatische Stöhnen vermischte sich zu einem Sound, kırıklareli escort den Zuschauer wohl aufgegeilt hätten. Irgendwann deutete er mir an, die Stellung zu wechseln. In seiner absoluten Geilheit, drehte mich Kevin heftig auf den Rücken, zog meine Beine nach oben und spreizte sie. Sein Gesicht war, sagen wir, angenehm durchblutet und die Schweißperlen standen ihm auf der Stirn. „Komm, fick mich weiter“ krächzte ich, da ich es nicht abwarten konnte in dieser Stellung seinen Schwanz in mir zu spüren. Es war der Himmel auf Erden, als er in mich einstieß und sofort bis zum Anschlag seinen Kolben in mich trieb. Ich begann sofort wieder mit meinem Dauerstöhnen. Kevin legte einen Zahn zu und stieß nun bereits sehr heftig in meine geile Fotze hinein. Auch er war extrem geil und ich konnte die Anstrengung seines Fickens in seinem Gesicht sehen, der Schweiß tropfte mittlerweile von seiner Stirn und bei jedem harten Stich stieß er einen kleinen, geilen Schrei aus. Er hielt dieses Ficktempo schon eine gefühlte Ewigkeit durch und irgendwann konnte ich mich nicht mehr zurückhalten, so dass ich ziemlich schnell zum Abspritzen kam. Ich war so in Ekstase, dass meine Sahne einfach so aus meinem Schwanz schoss, ohne dass ich ihn auch nur berührt hätte. Ich spritzte mir selber auf die Brust, ins Gesicht und durch die heftigen Fickstöße bekam auch Kevin seinen Teil davon ab. Und auch er bereitete sich auf sein Abspritzen vor. „Ich komme gleich“ schrie er und begann seinen Schwanz mehrmals in mich geradezu hineinzurammen. Nach fünfmaligem Rammen zog er seinen zuckenden Riemen aus mir heraus und spritzte in mehreren Intervallen seine heiße Sahne auf meine Brust, traf sogar meinen Mund und entledigte sich seiner restlichen Sahne auf meinen Eiern. Erschöpft stöhnten wir beide vor uns hin. Kevin rieb einen Teil seines zähflüssigen Spermas auf meine Fotze und fickte sie mit seinem Schwanz genüsslich tief in meinen Arsch. Die restliche Sahne leckte er von meinem Körper und gab sie mir mit einigen Küssen zum Probieren. Wir waren beide so erschöpft, dass wir nebeneinander lagen, uns streichelten und schließlich einschliefen…

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Yer işareti koy Kalıcı Bağlantı.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.