Meine Schwägerin Teil II

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Babes

Meine Schwägerin Teil IIEs ist gut eine Woche her das ich Susanne zum ersten Mal im achten Monat geil ficken durfte. Auch ging mir ihre Milchproduktion nicht aus dem Kopf. Ihre schweren runden 75D Titten, für so eine kleine zierliche Person echt enorm mussten also noch mal gemolken werden. Nur wie?Ich bin an meinem freien Tag, früh zu meiner Schwägerin gefahren, in der Hoffnung dass mein Schwager nicht daheim ist. Als ich bei Susanne schellte, öffnete sie und hatte nur einen Bademantel leicht übergeworfen. Ich begrüßte sie gleich leidenschaftlich mit einem Kuss. Susanne erwiderte zum glück und meint, komm schnell rein. Ich bin alleine. Ihr Bademantel ließ ihren großen Babybauch heraus ragen. Ich streichelte Susanne gleich schon im Flur über ihren süßen runden Bauch. Und wie geht es meine ungeborene Cousine. Seit du das letzte Mal in mir warst ist sie richtig lebendig meinte Susanne. Hmmmm, na dann steck ich doch gleich mal zur Begrüßung meinen Finger in deine Möse. Susanne öffnete willig ihre Beine, so dass ich gleich tief mit zwei Fingern in sie eindringen konnte. Hmmm, sag mal hat mein Schwager dich etwa heute Morgen schon gefickt. Ja, kam ganz verlegen. Geil dachte ich und rührte in den Spermaresten meines Schwagers herum. Komm lass uns ins Bett gehen, ich will dich gleich ficken du kleine Mamasau.Im Ehebett angekommen legte Susanne sich schon Breitbeinig und willig hin. Ich zog mich schnell aus, meine Latte stand schon wie eine Rakete. Ich konnte es kaum abwarten in ihre Sperma fotze zu kommen. So wie Susanne lag konnte ich gleich von vorn ohne langes herum gemache in ihre nasse Mutterfotze eindringen. Das war gleichzeitig auch mein erstes Schlammschieben. Es gluckste nur so vor sich hin und Susanne brauchte nicht lange bis zu ihrem ersten Orgasmus. Sie schrie wiedrer alles heraus. Gleichzeitig spritzen uşak escort ihren geilen Milchtitten wieder los. was für ein geiler Anblick. Eine schreiende, bald werfende Mama und Milchspritzenden Titten. Ich rammte vor lauter Geilheit meinen Riemen doch sehr hart in ihre Schlammfotze und musste mich etwas bremsen, so dass ich nicht auch gleich meinen Sperma in sie abgab.Komm dreh dich um Susanne, ich will dich auch gleich mit meinem geilen Schleimschwanz in den Arsch ficken. Susanne drehte sich willig um, als wäre es das normalste auf der Welt. Ich sah ihren geilen Arsch, zog ihre Pobacken auseinander und setzte meinen Pin an ihre Rosette. Vom letzen Mal wusste ich noch, dass sie sehr eng ist und vorher noch nie in den Arsch gefickt wurde. So wollte ich also langsam in ihren Arsch eindringen. Aber als ich meine Eichel an ihre Rosette ansetzte, schob Susanne mit einem Ruck ihren Arsch auf meinen Schwanz. Wow, was für eine geile Sau dachte. Kaum entjungfert und schon so Arschgeil. Na ja, ich spürte das sie wohl schon geweitet war und musste feststellen, auch hier wurde sie heute morgen schon besamt. Alleine der Anblick von meinem Schwanz in ihrem Arsch und der Gedanke, dass sie bereits voll gerotzt ist ließ mich sofort los spritzen. Es floss in strömen und ich genoss es.Ich zog meinen Sperma verschmierten Schwanz aus ihrer Arschfotze, drehte Susanne um und setzte meinen Pin an ihren Mund. An ihrem Gesichtsaudruck erkannte ich, dass sie es nicht wollte. Aber ich übte genug druck aus und mein Sperma Schwanz verschwand in ihrer Mundfotze. Nun musste sie meinen Sperma und den ihres Mannes geil aufschlecken und schlucken. Was für ein geiles Gefühl. Ich rammte ihr meinen Schwanz so lange in den Rachen bis er wieder ganz hart war und schaffte es ein weiteres Mal abzuspritzen. Susanne schluckte alles brav escort uşak hinunter und gurgelte glücklich. Danach lagen wir noch gut zwei Stunden gemeinsam Nackt im Bett. Ich konnte und durfte alle ihren süßen Rundungen streicheln, massieren, einölen und begutachten.Gut zwei Stunden später standen wir auf, um gemeinsam etwas zu Essen. Ich fand es klasse, dass Susanne keine Kleidung dabei trug. Ich saß am Esstisch mit einer riesigen Latte und Susanne brachte das Essen an dem Tisch. Na schon wieder geil du geiler Hengst. Aber jetzt wird erst einmal gegessen bevor du meine geile Mamafotze noch einmal besteigen darfst. Ich konnte trotzdem nicht widerstehen und musste kurz an ihren harten Nippel spielen. Die fingen sofort wieder an Milch zu geben, so mag ich dich, komm lass mich noch etwas von dir naschen. Nein später, erst wird gegessen.Es war sehr beeindruckend wie sie mit ihren Milch gebenen Titten beim Essen, mir gegen über saß. Susanne streichelte dabei ihren Kugel runden Bauch. Mich durchflutete ein wohliges Gefühl. In ihrem Bauch war es wieder ruhig geworden. Ich schaute Susanne an und ich lächelte ihr zu. Ich spielte derweil auch an meinem Prach teil herum, der die ganze Zeit hart und geil war. Auch Susanne war inzwischen mit ihren Fingern an ihrer geilen Muttermöse angekommen und rieb sie ganz sanft.Ich stand auf und ging auf Susanne zu, sie schob ihren leeren Teller beiseite. Ich forderte sie auf zu stehen. Ich nahm sie, legte ihre Hände auf die Tischkante, so das sie anschließend Breitneibing nach vorne gebeugt war. Ihre dicken Euter hingen schwer herunter und wippten bei den Bewegungen hin und her. Meine Hand glitt durch ihre nasse Fursche. Ja, stöhnte Susanne das tut gut, und auch ich atmete schon wieder schwer. Susanne drängte mir ihr Hinterteil wie eine geile Stute entgegen, während ich langsam uşak escort bayan anfing ihre Möse zu ficken. Meine Hände glitten über Susannes prallen Bauch, zu den Möpsen und fing sofort sie zu kneten. Wir stöhnten beide laut vor Geilheit.Ja, das tut gut, mach weiter, fick mich du geiler Bock. Ja, ich Stoß dir meinen harten Schwanz in die Möse, du geiles Stück. Ich bums dich durch bis du nicht mehr kannst, ich will dich ficken, bis du deine ganze Geilheit heraus geschrien hast. Immer schneller rammelte ich Susanne, meine Hände ließen nun von ihren Titten ab, die schaukelten wild hin und her und ich hielt ihren Bauch mit beiden Händen. Ich rammelte wie ein geiler Hengst der seine geile Stute vögelt. Ihre Titten spritzem alle Muttermilch raus und Susanne fing an vor Geilheit zu schreien: Ja, ich komm gleich, mach weiter, ich bin gleich so weit, mach schneller, fick mich, jaaaaaaa, jetzt, jaaaa, ich komme. Susanne kam gewaltig, ihr scheien musste man auf der Strasse hören. Aber es war mir egal, mein Schwanz rammte tief und fest in ihren geilen Babybauch. Meine Hände kneteten ihre geilen MIlchtitten, jeder griff ließ ihre Milch spritzen. Ich geilte mich an diesem Anblick mehr und mehr auf. Am liebsten hätte ich ihre harten Spritzenden Titten abgebunden, aber dann hätte ich auf hören müssen meinen harten Schwanz in sie hinein zu jagen.Ihre Muschi fing an meinen Schwanz zu melken und nach wenige Stößen schrie auch ich auf und es kam mir auch. Ich stieß meinen Schwanz tief in Ihre Muttermöse und pumpte in mehreren Stößen eine gewaltige Ladung Sperma in sie hinein. Den letzten Tropfen Sperma melkte mir Susannes Möse heraus. Oh, man war das geil, stöhnte ich und wir ließen uns erstmal erschöpft auf den Boden fallen. Nach gut einer halben Stunden gingen wir beide ins Bad gemeinsam Duschen. Hier durfte ich Susannes geilen Babykörper einseifen, streicheln und befingern. Es wurde nun doch Zeit denn mein Schwager musste schon bald von Arbeit nach Hause kommen. Wir umarmten uns und küssten uns. Zwei Wochen später wurde meine süße Cousine geboren.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Yer işareti koy Kalıcı Bağlantı.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.