Alleine im Urlaub – Teil 2

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Ass

Alleine im Urlaub – Teil 2Fortsetzung vom ersten Teil:https://de.xhamster.com/stories/alleine-im-urlaub-700863Teil 2: Die TennisstundeDie Zeit bis zum Nachmittag vergang wie im Flug. Der Postboote brachte ein Paket mit neuen High Heels, die ich aber für die Ankunft meines Schatzes aufheben wollte. Schließlich hatte er diese auch für mich ausgesucht und mit mir zusammen bestellt und würde sich sicher freuen wenn ich ihn damit in der Tür stehend begrüßen würde. Also verstaute ich den Karton im Schlafzimmer und zog mir dann mein Tennisoutfit an, da ich gleich meine Trainingseinheit mit Martin, dem 21 jährigen Sportstudenten, hatte, auf die ich mich schon seit heute morgen so freute. Ich zog mir ein enges weißes Top und das passende Miniröckchen an, das so kurz ist, dass es jedes Mal auf dem Tennisplatz für neugierige Blicke sorgt. Doch anders als sonst entschied ich mich heute nicht für die Funktionsunterwäsche, die zwar sehr bequem ist aber eben nicht besonders heiß ausschaut, sondern behielt meinen kleinen roten Stringtanga an, den ich schon den ganzen Morgen trug und verzichtete gleich ganz auf einen BH. Der Vorteil an meiner 75B Oberweite ist ja, dass man ab und zu auch mal auf den BH verzichten kann. Das enge Top presste meinen Busen auch ohne Unterstützung in eine tolle Form. Meine Haare hatte ich zu einem langem Zopf geflochten. So posierte noch etwas vor dem Spiegel und sendete ein Selfie an meinen lieben Mann, als es schon an der Tür klingelte. Martin kam ein paar Minuten zu früh, aber ich freute mich darauf ihn zu sehen. Sein gut trainierter Body macht nicht nur mich jedes Mal ganz verrückt sondern sorgt auch bei meinen Freundinnen für Furore, die sich auch gerne von bartın escort dem Jüngling über den Tennisplatz jagen lassen. Die Trainingseinheit verging schnell und bis auf ein paar Unkonzentriertheiten auf beiden Seiten lieferten wir uns ein tolles Spiel. Mir entgang natürlich nicht wie seine Blicke bei jedem Aufschlag an meinen hüpfenden Brüsten klebten – weswegen ich das ein oder andere Ass schlagen konnte. Martin machte sich auch keine Mühe seine Unkonzentriertheit zu verbergen und erklärte stattdessen ganz offen, dass es ihm bei so einer attraktiven Gegnerin immer schwer fallen würde, sich nur auf das Spiel zu konzentrieren und merkte mit einem Zwinkern an, dass mein rotes Höschen auch nicht ganz konform mit den strengen Wimbledon Regeln sei. Es konnte ihm also nicht entgangen sei, dass ich heute Lust auf mehr als nur die übliche Tennisstunde hatte. Nach dem Spiel fasste ich meinen Mut zusammen, ging auf ihn zu und fragte ihn ob er denn bei uns im Haus duschen wollte bevor er wieder weiterziehen müsste. Martin überlegte kurz, oder tat zumindest so als würde er kurz überlegen, und willigte schließlich ein. Ich ging voraus und bat ihn in unser Sommerhaus. Natürlich klebten seine Blicke auf meinem Miniröckchen als ich vor ihm die Treppe zum Badezimmer hinaufstieg und dabei wohl mehr als nur mein Poansatz hervorblitzte. Er fragte mich wo ich denn dieses heiße rote Höschen her hätte und sagte dass es „einem Luder wie mir unglaublich gut stehen würde“. Im Badezimmer angekommen konnte ich nicht länger warten und zog Martin mit einem innigen Zungenkuss an mich heran. Dass er genauso heiß war wie ich merkte ich an der kräftigen Beule in seiner Trainingshose. Ich ging escort bartın sofort vor ihm auf die Knie und zog ihm seine Hose mit einem kräftigen Ruck herunter – sein harter Schwanz sprang wie von einer Sprungfeder angetrieben sofort ins Freie! Er war herrlich groß, stand ein wenig nach oben ab und sah so unglaublich geil aus. Dass er ihn blank rasieren würde hatte ich gehofft und so zögerte ich keine Sekunde bevor ich anfing seine Eichel zu lecken und wenig später den ganzen herrlichen Schwanz in meinen Mund nahm. Allerdings war das Teil so groß, dass ich ihn gar nicht komplett reinbekam und mir gleich vorstellte wie herrlich das Gefühl erst sein würde wenn er damit in meine Spalte eindringen würde. Martin wurde nun auch immer wilder und riss mein Top nach unten sodass er endlich meine festen Titties bewundern konnte während ich ihm seinen steifen Schwanz weiter blies, der dabei nur noch größer wurde. Das Schmatzen meiner Bläserei und sein Stöhnen erfüllten den ganzen Raum während uns beiden der Duft meiner nassen Scheide in die Nase stieg.Ich hatte nun schon das Höschen beiseite geschoben und fingerte mich mit einer Hand während ich seinen Schwanz mit der anderen Hand bearbeitete. Aber ich wollte mehr – schließlich hatte ich mich heute Morgen schon ausgiebig selbst verwöhnt. Jetzt wollte ich endlich einen Schwanz in mir spüren, ließ von ihm ab und krabbelte auf allen Vieren vor ihm auf das kleine Podest neben unserem Whirlpool. Dort angekommen streckte ihm meinen blassen Hintern entgegen, zog den String erneut zur Seite und fragte ihn ob er mir mit den Liebeskugeln helfen könnte die noch immer in meinem Fötzchen steckten. Doch er interessiere sich kaum für das bartın escort bayan Spielzeug, zog mir eine nach der anderen Kugel langsam raus um Platz zu schaffen für seinen dicken Schwanz. Wenig später presste er diesen an meine Spalte, die mittlerweile so nass war, dass es ihm ein leichtes war tief in mich hinein zu stoßen. Es brauchte nur wenige harte Stöße bis mein Gestöhne immer lauter wurde und ich meinen Orgasmus nicht mehr länger zurückhalten konnte. Zu lange war ich an diesem Tag einfach schon viel zu geil. Auch er konnte es anschließend nicht mehr länger halten und spritze eine große Ladung seiner waren, weißen Ficksahne auf meinen runden Arsch. Als ich mich völlig erschöpft zu ihm umdrehen wollte sagte er er sei noch nicht fertig, hielt mich mit einer Hand fest und verschmierte seine Sahne mit der anderen auf meinem Hintern und ließ dabei auch mein enges (jungfräuliches!) Poloch nicht aus. Wie gefesselt ließ ich ihn gewähren und genoss sein Treiben auch dann noch, als er die Liebesperlen wieder aufgriff und eine nach der anderen in mein enges Poloch drückte. Martin zog sich danach wieder an und verschwand ohne zu duschen aus der Tür. Er verabschiedete sich mit den Worten, dass meine Freundin Tina noch auf ihn warten würde und er sich schon fragte ob sie den Geschmack von meinem Fötzchen auf seinem Schwanz erkennen würde.deletedSo etwas geiles habe ich noch nie erlebt! Ich blieb noch eine Weile halbnackt und völlig erschöpft liegen als plötzlich mein Handy surrte. Mein Mann hatte mein Selfie gesehen, er wünschte mir viel Spaß beim Tennis und freue sich schon drauf mir in wenigen Tagen endlich wieder an mir knabbern zu dürfen! Martins trocknendes Sperma klebte noch immer an meinen Arsch und trotzdem drehten sich meine Gedanken schon wieder um meinen Mann und die Abenteuer die ich mit ihm erleben könnte wenn er wieder hier sei… und wieder verschwand meine Hand zwischen meinen Beinen…Fortsetzung folgt!

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Yer işareti koy Kalıcı Bağlantı.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.